Diese Nummer war alles, was Sie brauchten: (0 163) 1 73 77 43

Franks Nummer konnten Sie an alle Menschen weitergeben, die nach Ihrer Telefonnummer verlangten, aber mit denen Sie nichts zu tun haben wollten. Frank wies jeden Anrufer freundlich auf diesen Umstand hin und beendete anschließend das Gespräch.

Im Februar 2021 wurde der Service eingestellt. Die Nummer bleibt weiterhin geschaltet, jedoch ohne Franks Ansage. Stattdessen sagt eine Computerstimme: "Diese Mailbox steht momentan nicht zur Verfügung."

Anrufe bei Frank verursachen die normalen Kosten in das Telefonica-Mobilfunknetz. Sie brauchen nicht befürchten, dass Anrufer nach der Einstellung von Franks Hotline in einer Kostenfalle landen. Es werden außerdem keine Anruferdaten oder eingehende SMS protokolliert oder gespeichert.


Warum heißt Frank eigentlich Frank?

Der Sprecher von Franks Mailboxansage heißt in Wirklichkeit gar nicht Frank – sondern Michael (sprecher24.de).

Als ich die Abwimmel-Hotline 2007 ins Leben rief, suchte ich für die Website einen einprägsamen Namen. Die ersten Ideen waren nicht so gut: "Klingelverbot", "Werbeabwimmler" oder "Lauch legt auf". Schließlich kam ich auf "... geht ran" und probierte verschiedene Vornamen durch. "Frank" hatte den besten Klang.

Keine Zeit zu telefonieren?

In solchen Situationen war Frank gern für Sie zur Stelle. 🙉